Durch eine ständig wachsende Gesellschaft entstehen in der modernen Wohn- und Arbeitswelt neue Herausforderungen, die auf das enge Zusammenleben und Arbeiten zurückzuführen sind.

Eine der bedeutendsten Rollen spielt dabei die sensorische Stimulation. Neben Form- und Farbwahrnehmung sowie Luftqualität und Lichteinstrahlung trägt zudem die Raumakustik dazu bei, das Wohlbefinden in Räumen zu beeinflussen.

Denn das Ziel der Gestaltung ist klar – optimale Gegebenheiten führen zu Zufriedenheit und Identifikation mit dem Ort.

Welche Herausforderungen entstehen können und wie diese gemeistert werden, zeigen unsere Referenten auf. So stellen Michael Frey und Mark Jenewein die weltweit ersten Projekte vor, welche DGNB Platin sowie DGNB Diamant zertifiziert wurden.

LOVE ARCHITEKTEN | GRAZ

Mark Jenewein, Gründer

SCHMELZLE+PARTNER | STUTTGART

Michael Frey, Partner

SCHÜCO International KG | BIELEFELD

Hans-Walter Bielefeld, Senior Innovationmanager

Herausforderung Lärmbelastung –
Lüften mit Schalldämmung in Ballungsgebieten

Umgebungslärm wirkt sich negativ auf das Wohlbefinden in allen Lebensbereichen aus. Nicht immer gelingt es aktiv auf die Lärmquelle Einfluss zu nehmen. Es bleibt dann die Aufgabe mittels passiver Maßnahmen unsere Lebensräume vor der wachsenden Lärmbelastung zu schützen. Das Wohlbefinden des Menschen wird von unterschiedlichen Faktoren bestimmt.

Für den umbauten Raum sind vor allem Temperatur, Licht, Luftqualität und Schallschutz wichtige Planungsaufgaben. Schwieriger wird die Planung und Ausführung der Gebäudehülle, wenn Schallschutzanforderungen mit Anforderungen zur Belüftung kombiniert werden. Besonders empfindliche Räume, wie zum Beispiel Schlaf- und Kinderzimmer auf lärmbelasteten Fassadenseiten, sollen gelüftet werden können und gleichzeitig Ruhe bieten. Um diese Anforderung bei hohen Außenlärmbelastungen zu erfüllen, braucht es innovative Lösungen.

Meist ist die Zeit in der Planungsphase eines Gebäudes nicht ausreichend, um neue innovative Idee auszuarbeiten und umzusetzen. Die zeitlichen Zwänge von der Planungsphase bis zur Bauphase prägen die Lösungen an einem Gebäude. Wiederholt sich aber die Anforderung zur natürlichen Fensterlüftung bei gleichzeitigem Schallschutz für neue Bauprojekte, entstehen eine Vielzahl verschiedener Lösungsmöglichkeiten auf die man zurückgreifen kann.

Am Beispiel der als „HafenCity-Fenster“ gestellten Anforderung werden verschiedene Lösungsmöglichkeiten vorgestellt.

Erfahren Sie von interessanten Projekten und lassen Sie sich mit kulinarischen Köstlichkeiten von unseren PartnerInnen verwöhnen.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Anmeldung

DATUM 28.10.2021
EINLASS 18:30 Uhr
BEGINN 19:00 Uhr
jetzt anmelden

Veranstaltungsort

Leonhard GmbH Stuttgart
Rita-Maiburg-Straße 40
70794 Filderstadt

Partner

Medienpartner