window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments);} gtag('js', new Date()); gtag('config', 'G-PHNV1D10RH');

Über dh

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat dh, 15 Blog Beiträge geschrieben.

ONLINE Architekturgespräch mit Karsten Kus und Ralf Wetzel von RKW Architektur + am 18. Juni 2020

2021-03-26T14:03:17+01:00

Wenn die Planung eines Bauvorhabens mit BIM-Methoden gleichzeitig als Pilot für die digitalen Strukturen beim Bauherren gesetzt ist, stehen vor allem Transparenz in Kommunikation und Entscheidungen im Fokus. Bei der Quartiersentwicklung für das ID-Cologne an der Kölner Schanzenstraße, ein Projekt der Art-Invest Real Estate und Osmab Holding AG, wurde bereits bei der Wahl des BIM-Managements der Schwerpunkt auf Klarheit in den gemeinschaftlichen Absprachen gelegt. Das zeigte sich vor allem in der sehr demokratischen Art mit allen Beteiligten, eine BIM-Richtlinie zu erarbeiten. Auf Grundlage dieser Maxime entstand ein Vertrauensverhältnis, welches es jeder Partei gestattete, in einer Art „fehlertolerantem Schutzraum“, die für sie passenden Workflows zu erfinden. Eine durchgehend positive Projektatmosphäre, die zu interessanten Ergebnissen führte. RKW Architektur + | Düsseldorf, Berlin, Leipzig, Münster, München Ralf Wetzel | BIM Gesamtkoordinator Karsten Kus | Assoziierter Erfahren Sie mehr von den beiden BIM Experten zum Einsatz von BIM bei institutionellen Projekten, bei unserem Online Architekturgespräch am 18.06.2020 um 12:30 Uhr. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung! Anmeldung DATUM 18.6.2020 BEGINN 12:30 Uhr DAUER 30-45 Min jetzt anschauen Guest Host

ONLINE Architekturgespräch mit Karsten Kus und Ralf Wetzel von RKW Architektur + am 18. Juni 20202021-03-26T14:03:17+01:00

ONLINE Architekturgespräch mit Tobias Wallisser, Alexander Rieck und Chris Bosse von LAVA am 10. Juni 2020

2021-03-26T14:05:11+01:00

LAVA, ein Büro das sich als Netzwerk über den Globus spannt, will vorausschauend arbeiten und geht daher einen anderen Weg. Verankert in der Hochschullandschaft, in Zusammenarbeit mit Forschungsinstituten und Unternehmen der High-Tech-Branche, wird der parametrische Entwurf mit den Begriffen Nachhaltigkeit, Umwelttechnik und Energieeffizienz verbunden. Die drei Gründer Tobias Wallisser, Alexander Rieck und Chris Bosse agieren und realisieren mit Ihren Büros in Deutschland, Australien, China und Vietnam nachhaltig Orte. LAVA Architecture | Sydney, Stuttgart, Berlin, HCMC Die drei Gründer Tobias Wallisser, Alexander Rieck und Chris Bosse  (v. l. n. r.) Erfahren Sie live mehr von den Dreien – zu ihnen und ihrer Arbeit bei unserem Online Architekturgespräch am 10.06.2020 um 12:30 Uhr. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung! Anmeldung DATUM 10.6.2020 BEGINN 12:30 Uhr DAUER 30-45 Min jetzt anschauen Guest Host

ONLINE Architekturgespräch mit Tobias Wallisser, Alexander Rieck und Chris Bosse von LAVA am 10. Juni 20202021-03-26T14:05:11+01:00

Drittes ONLINE Architekturgespräch mit Patrick Lüth von Snøhetta am 4. Juni 2020

2021-03-26T14:06:30+01:00

Zufall und Neugierde sind elementare Bestandteile bei jedem Entwurfsprozess. Forschende Neugierde und Erkunden von Neuem ist die Basis für Innovation. Neben strategischer Planung der Arbeits- und Kreativprozesse sorgen das Zulassen und Ermöglichen von Unerwartetem für überraschende und erfrischende Ergebnisse. Zufälle geschehen also nicht rein zufällig. Bei Snøhetta sind Entwürfe eine gemeinsame Anstrengung und werden nicht von Einzelpersonen, die die Richtung vorgeben, getragen. Neben dem professionellen Background sorgen individuelle Erfahrungen und Interessen für zufällige Konstellationen und Dynamiken im Team. Snøhetta spricht vom „Singular in the plural“, um die Wichtigkeit der Stimme und des Beitrags jedes einzelnen Team-Mitgliedes in einem Projekt zu unterstreichen. Die Offenheit für Unerwartetes haucht Gebäuden und Landschaften zusätzlich Leben ein. Snøhetta | Oslo, New York, Innsbruck Patrick Lüth | Architect DI, Managing Director, Partner Der Frage nach dem Zufall und der Neugierde in der Architektur von Snøhetta geht Patrick Lüth im Online-Architekturgespräch nach. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung! Anmeldung DATUM 4.6.2020 BEGINN 12:30 Uhr DAUER 30-45 Min jetzt anschauen Guest Host

Drittes ONLINE Architekturgespräch mit Patrick Lüth von Snøhetta am 4. Juni 20202021-03-26T14:06:30+01:00

Zweites ONLINE Architekturgespräch mit Jose Ignacio Velasco Martin von MVRDV am 30. April 2020

2021-03-26T14:08:55+01:00

Viele Parameter beeinflussen seit jeher die weltweite Architektur. Sei es die Industrialisierung, aber auch wirtschaftliche Auf- und Abschwünge sowie nationales, teilweise hedonistisches, Selbstbewusstsein verlangten nach neuen Wohn- und Arbeitsformen. Doch gerade in der letzten Zeit könnte man meinen, dass es extrem geballt auf die Branche zukommt. Seit ein paar Jahren muss die Architektur viele Hürden nehmen und gesellschaftlichen Veränderungen gerecht werden. Hierzu zählen unter anderem schnell zu schaffender Wohnraum sowie stadtbild-verträgliche Verdichtung und alles am besten nachhaltig und kostengünstig. MVRDV | ROTTERDAM, SHANGHAI, PARIS Jose Ignacio Velasco Martin | Associate, Architect Wie kann bei dieser rasanten Entwicklung den drei ursprünglichen Säulen der Architektur nach Vitruv – Stabilität, Nützlichkeit und Schönheit – noch Rechnung getragen werden? Dieser Frage geht Nacho Velasco von MVRDV in unserem zweiten Online-Architekturgespräch nach. Wir freuen uns, ihn am 30.4. um 12:30 Uhr zu begrüßen und sind gespannt auf seine Ausführungen. Der Stream wird in englischer Sprache gehalten. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung! Anmeldung DATUM 30.4.2020 BEGINN 12:30 Uhr DAUER 30-45 Min jetzt anschauen Guest Host

Zweites ONLINE Architekturgespräch mit Jose Ignacio Velasco Martin von MVRDV am 30. April 20202021-03-26T14:08:55+01:00

Das erste ONLINE Architekturgespräch mit Jakob Dunkl von Querkraft am 21. April 2020

2021-03-10T12:40:23+01:00

„Wie wir morgen arbeiten werden“ oder „Die Zukunft wird digitaler“ Diese Botschaften kennen sicher alle nur zu gut - Und heute..? Ausgelöst durch einen Virus ist die Digitalisierung das atypische Beschäftigungsmodell geworden. Es gibt sie also, die flexiblen Arbeitzeitmodelle sowie die neuen Arbeitsformen - im Pyjama am Küchentisch. Durch Videokonferenzen schaffen wir es neue, kreative Ströme für uns sowie unsere Bauherren zu entwickeln und mit neuen Impulsen zu versehen um in Projekten zusammenzuarbeiten. Der Rückzug in die Homebase ist heute ein wesentliches Merkmal und hat zur Folge, dass es quer über alle Branchen hinweg mehr fachübergreifende, beziehungsweise fachunabhängige, Anforderungen gibt. Wissen wird gepaart mit der digitalen Kompetenz und fördert dadurch neue, universelle Fähigkeiten und Stärken in der Architektur. QUERKRAFT | WIEN Jakob Dunkl, Founding Partner Erfahren Sie dies und mehr über Querkraft Architekten von Jakob Dunkl, Founding Partner, Wien. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung! Anmeldung DATUM 21.4.2020 BEGINN 12:30 Uhr DAUER 30-45 Min Guest Host

Das erste ONLINE Architekturgespräch mit Jakob Dunkl von Querkraft am 21. April 20202021-03-10T12:40:23+01:00